Bezirkeklausur 2019

Bezirksstunde auf dem Hirschberg
Julia und Johannes auf dem Hirschberg im Allgäu beim Pause machen und fleißig Gipfelbücher ausfüllen.

Hallo,

wir (Julia, Anton & Johannes) waren dieses Wochenende auf der Jubi und genossen ein paar schöne Tage. Auf dem Programm standen verschiedene Bezirksthemen und Workshops.

Am Freitagabend ließen wir die Klausur mit einem Abendessen einklingen. Danach knüpften wir schon mal die ersten Kontakte und lernten uns zwischen den Bezirken näher kennen. Nachdem jeder einen Tiernamen angenommen hatte war die namentliche Verknüfüng komplett. Der Abend wurde dann noch beim Bouldern und gemütichen Zusammenhocken abgerundet.

Der Samstag startete mit einem riesigen Frühstück und danach ging das Programm los. Im Rahmen des Worldcafés wurden verschiedene Themen diskutiert. Dazu gehörte die Arbeit in den Jugendringen, die Zusammenarbeit in den Bezirken und die allgemeine Aktionsplanung auf Bezirksebene. Nach dem nährreichen Mittagessen konnten wir uns bei einem Team-Parkour austoben und haben den Teamgeist gewahrt. Statt Kaffee und Kuchen bestieg die Bezirksjugendleitung Nordbayern den Hirschberg und hielt auf dessen Gipfel die restliche Bezirksbesprechung ab. Mit einer halben Stunde Verspätung beim Abendessen angekommen, ließen wir den Abend noch gemütlich ausklingen. Nach der Besprechung der Ergebnisse vom Worldcafé und ein paar Gruppenspielen saßen wir gemeinsam am Lagerfeuer und sangen viele Lieder.

Nach einer kurzen Nacht (oder gar keiner) konnten wir noch ein reichhaltiges Frühstück genießen. Danach intensivierten wir noch unsere Tagung und planten das Vorgehen für nächstes Jahr.

Eure Bezirksjugendleitung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.